Was unterscheidet Ihr Eismann vom Bofrostfahrer?

Bis auf einige wenige , sind alle Eismänner , die unterwegs sind , selbstständige Kaufleute , d.h. wir entscheiden selbst ob , wann, wie oft ,wieviele Stunden täglich wir unterwegs sind .

Ausschlaggebend für uns selbst ist, dass wir vom erzielten Monatsumsatz (wobei Umsatz≠ Verdienst) sämtliche anfallende Kosten (für die meisten meiner Kollegen die monatliche Leasingrate vom Fahrzeug, sowieso Sprit und Ähnlichem , ausserdem 100% Krankenkassenbeitrag, am besten auch noch für die Rente (auch da 100%vom Beitrag) was zur Seite legen (aber Gott sei dank ist DIE RENTE ja SICHER ), wie sonst jeder Normalbürger auch Haftpflicht- ,Hausrat- und Co , bestreiten können . Eine schöne Sache aber auch ist wenn dann noch was zum Leben übrig bleibt . Zumindest in diesen Fall bin ich nach über 14 Jahre in diese Tätgkeit sehr zufrieden . Kopfsache . Wenn ich an meine Gastronomiezeit zurück denke, war es zu der Zeit schon die richtige Enscheidung Eismann zu werden , auch wenn´s mir damals so einige schlaflose Nächte besorgt hat . Mit welche Personalprobleme die heutige Horeca Branche zu kämpfen hat, kommt schließlich nicht von ungefähr. Dazu später mehr.

Doch zurück zum Kollege Bofrost : wenn dieser sich nicht unbedingt deppert anstellt (gilt übrigens auch für den Eismann), einen guten monatlichen Umsatz einfährt, erreicht auch diese Person (m/w/d) (P.S.: ist nicht meine Erfindung , (heute muß mann vorsichtig sein mit dem was mann sagt oder schreibt , siehe „Mohrenkopf , Zigeunersoße „ u.Ä.)) ein gesundes Einkommen . Der für mich grösster Unterschied : bei mir fragt keiner warum Kunde X schon 2x hintereinander kein Einkauf getätigt hat , KundeY nicht den tollen Wein , den Kochtopf oder sonst was gekauft hat. Mein Prinzip : meine Kunden sind alle erwachsene Leute die sehr wohl im stande sind selbst zu entscheiden ob ja oder nein ! Was ich persönlich gerne anbiete, ist profesionelle fachliche Beratung in Sache Mengen , Zubereitung , Handhabung , eben solche Dinge die mir nach über 30-jährige Kocherfahrung ins Blut übergegangen sind und mir öfter´s einfach nur so heraussprudeln . Da sagt dann schon mal ein oder andere neuer Kunde : hastte aber schön auswendig gelernt !(gibt sich aber mit der Zeit wenn mann sich dann etwas länger kennt und sich die Leute schon mal über ein oder anderen Tipp freuen).

 

zurück