Zum Hauptinhalt springen

ERSCHRECKEND

was Hänschen nicht lernt , lernt..........

       Über 47 Jahren  mit Lebensmittel zu tun haben , ist schon mal eine lange Zeit. Ich stamme noch aus eine Zeit wo Lebensmittel bzw. Essen noch einen hohen Stellenwert hatten. Also eine Art ,,Dinosaurier".

      Gute 20 Jahren nach dem zweiten Weltkrieg , wo damals tausende Menschen verhungerten , die nachts mit bloßen Händen auf Äcker Futterbeeten , Rüben , Kartoffeln und andere , zur Not roh essbaren, Gemüsesorten , teils unter Lebensgefahr , ausgruben .

     Wo es noch " den Sonntagsbraten "gab , der mit größte Achtung und Wertschätzung celebriert und genossen würde.

      Wo es noch keine Socke interessiert hat ob ein  Produkt vegan war, ob es so und soviele und welche Mineralstoffe beinhaltete, cholesterinsenkend , das ,,gefährliche" MHD nahe gerückt ( gab`s glaube ich damals noch nicht) ,  ob es aus BIO-Anbau stammte ( es gab zu der Zeit fast nur "gesunde" kleine landwirtschaftliche Betriebe , die bis mitte/ende der sechziger Jahre teils noch mit Pferdefuhrwerke den Acker bestellt haben,  allerdings standen auch schon die ersten "Groß-"betriebe in den Startlöchern: Motto: mehr Schweine , mehr Geld , mehr Kühe  - mehr Milch, mehr Geld , mehr Flächenertrag , mehr Geld , mehr Hühner -mehr Eier , mehr Geld.)                                     

Erstens kam es anders als gedacht , und zweitens gab`s auch nicht MEHR Kohle, sondern weniger , weil die Preise in den Keller gingen ( und bis heute sind ). Ohne Steuersubventionen ist heute  kaum ein landwirtschafte Betrieb überlebensfähig . So viel zum MÄRCHEN der gunstige Lebensmittelpreise.

      ......... AND THE WINNER IS...... :       THE GLOBAL PLAYERS  AND ITS LOBBY.!!!!         ( APPLAUS.....) 

       Und , Sie wunderbare Sparfuchs , wenn Sie wieder mal mit Ihren "Rolls-Royce" bei Aldi , Lidl und Co. auf den Parkplatz auffahren , wie schmecken Ihnen denn die steuersubventionierten "Schnäppchen"??

       In jeden Dorf gab`s mehrere Metzegereien, Bäckereien , kleine Lebensmittelgeschäfte. Die damaligen Bäcker waren , zum Beispiel, die" Wetterfrösche" , den sie mussten anhand von der bestehende Wetterlage im voraus abschätzen wann , wie , mit welchen Temperatur, wieviel Hefe eingesetzt werden musste, damit die angesetzte Teige , nach 18 , 24 oder gar 48 stündige "Geh-"zeit ( PS.: daraus ergibt sich zum Beispiel die von Natur aus enstehende  "Gluten -"  Verträglichkeit !!)  ein schmackhaftes Backergebnis brachten .

       Aus diese Qualifikation ergaben sich dann mal mehr , mal weniger gleichförmige  Backwaren , die je nach Ergebnis größer oder auch kleiner ausfielen , oder manchesmal innen löcherig waren.

                        Da hieß es : da ist der Bäcker durch gekrochen.

Dafür haben die Backwaren richtig gut gerochen UND  geschmeckt . Und fast ausnahmslos verträglich , den die verwendeten Getreidesorten waren (noch ) nicht so überzüchtet wie es heute der Fall ist , geschweige von der heutigen , teils massiven,  Pestizidbelastung. ( siehe Arte Mediathek bzw. You Tube : Gluten , Glyfosat,  unser Brot... )

      Hinzu kommt , das mann heutzutage kaum feststellen kann , ob ein Produkt ECHT FRISCH hergestellt wurde oder es nicht doch aus der "Tüte" ( sprich aus der Fabrik zugekauft wurde ) kommt. Da muß man schon explizit nachhaken !!

      Was viele  nicht wissen : schmecken und Geschmack muß mann lernen !!  Beispiel : eine Tasse Kaffee/Thee , morgens früh , vor oder nach den Zähneputzen, schmeckt völlig unterschiedlich und genauso spielt sowohl die Tageszeit ,als auch was vorher ( z.B. ein saures Bonbon) gegessen wurde , oder auch Ihren gesundheitlichen Zustand eine grosse Rolle ( erkältet , Nase verstopft , usw. usw. ) Wer sich überwiegend Fastfood und "hippe , kunstvolle Getränke" reinpfeift , wird wohl kaum in der Lage sein zu beurteilen , was gut ist und was Schrott.

      Unwichtig ist ausserdem ob mein Essen  Selen , Magnesium , Vitamin B6 usw.,usw., enhält . Ich meine , wenn wir so futtern von dem, was uns Mutter Natur hier bei uns zur Verfügung stellt , dann sind wir schon auf dem richtigen Weg . Unsere 100 vorhergehende Generationen sind auch nicht unbedingt verstorben , weil sie kein Wissen hatten über die chemische Zusammensetzung ihrer Nahrung.

      Mittlerweile ist die "chemische" Lebensmittelindustrie soweit , das  sogar Vollprofis und geübte Feinschmecker manchmal kaum noch in der Lage sind echter , reiner natürlicher Geschmack von FAKE zu unterscheiden .  Diejenigen , die sowas herstellen können , sind die neuen ( hochbezahlten ) "Parfumeure" , vergöttert wie Ihre Vorgänger aus den 60er und 70er Jahre , nur dann eben mit " essbarem".

       Wenn`s mal passt , besuchen Sie doch mal ,, das Museum für Lebensmittelzusatzstoffe" in Hamburg !

      ,,Saisonal"  essen ist nicht mehr . Erdbeeren in Januar sind unheimlich wichtig , der Kunde verlangt schliesslich danach ( behauptet der Handel ) , dass meine Nordsee -Krabben in Marokko gepullt werden , darauf lege ich allergrössten wert , dass sich mittlerweile die riesigen Krabben aus Chatka , ( eingeschleppt  durch das , in Asien aufgenommene Wasser für die Schifffahrt-,,stabilität" ), hier bei uns breit machen und z.B. die heimischen Hummer , vor Helgoland , platt machen sieht keiner und weiß auch kaum einer.       Was ich nicht weiß , macht mich nicht heiß .

       Erfreulich ist schon mal , das jüngere Generationen interessiert und aufgeschlossen sind für das was auf ihren Teller landet .  Es sind leider nur immer noch viel zu wenige , aber immerhin ein Anfang . Meistens sind diese von Haus aus ,,vorbelastet" , weil Muttern  es ihnen vorgelebt UND das kochen auch beigebracht hat. Es gibt also noch Hoffnung für Generation X und Z . Und damit meine ich nicht die , die sich wegen "die armen Tiere" sich nur noch vegan ernähren , sondern die , die Bewegung in diesen ganzen Misstände bringen.

      Vor Gericht schon mal erreicht haben , das beispielsweise der Braunkohle Abbau bis 2030 geregelt sein muß , und nicht wie bis jetzt 2038 ( Stand April 2021 ) , Kastenstände( bis 2028?) in der Tierzucht öffentlich an den Pranger kommen , überhaupt die gesamte Nutz-Tier-Haltung in Frage gestellt wird.

     Wie wär`s , wenn wir alle mal ein paar Euros  mehr in der Hand nehmen und in unser Essen investieren, statt in den Internet Shops.  Ausgeben für`s Essen , tun wir es sowieso , und zwar in Form von  massiven Subventionen . Vielleicht entstünde mal wieder eine echte Wertschätzung für das , was auf`m Teller liegt und wir hatten zigtausende Landwirte , die mit Recht stolz sein könnten auf ihre Leistungen , statt jetzt am " Steuer-" Tropf zu hängen.

      Da kenne ich so einige Betriebe , die das ganze , meinem Verständnis nach,  schon sehr gesund handhaben bzw. schon immer getan haben .

     Ganze Industriezweige bekommen Milliarden hinten reingepumpt , und das , obwohl diese , nachgewiesenerweise , Millionen von Kunden betrogen haben.  Es scheint wohl in den Kreisen der selbstverliebten "Premium(??)"-Hersteller gang und gebe zu sein , nach besten Wissen und Gewissen( wat für ein Ding??) den ,,dummen" Kunden über den Tisch zu ziehen. Sagt Ihnen "geplante Obsoleszenz " irgendwas?? Ist die neueste Perversion , in irgendwelche kranken Hirnen entstanden , von irgendwelchen kranken Leuten , die den Hals nicht vollkriegen , denen nur eines interessiert : Kohle , Kohle und nochmals Kohle.  Dass das letzte Hemd keine Taschen hat , wird wohl gerne vergessen.

     Erinnert mich an : "Frau kommt in Werkstatt ,  hat eh keine Ahnung ,  kannste übern Tisch ziehen.     Genauso wie ein Mann im Bekleidungsgeschäft , auch doof , also abzocken!!!

      Wenn`s nach mir geht , ist nicht schade drum wenn so einige "Leuchtsterne der Industrie" samt ihre selbstherrlichen Filialen vom Markt verschwinden .

                        ANDERE MÜTTER HABEN AUCH SCHÖNE TÖCHTER.

      In Zeiten von Internet und (gegen saftigen Aufpreis gefühlte) 1000 Fernsehsender sollte es doch jedem möglich sein , sich zu informieren betreffend Ernährung , Kleidung , Umwelt , usw.

      Nein , ich bin kein,, auf-Deubel-komm-raus-Grüner" , ich weiß nur das es keine Schublade gibt mit " WELT 2.0 ".

 

Nicht schieb-schieb,

sondern rechtzeitig vorbestellen !!!

Der aktuelle Stand

Angebote

Geräucherte Forellenfilets, 250 g

Art.-Nr. 5612

Zarte Forellen-Filets ohne Haut

Mit Eichenholzrauch geräuchert

Frisch vakuumverpackt

9,98 €

250 g, 39,92              € je 1000g, 4 Stück

Eine besondere Delikatesse sind unsere geräucherten Forellenfilets. Die Filets sind sauber entgrätet, ohne Haut und mild über Eichenholz geräuchert. Schonend vakuumverpackt warten die zarten Filets darauf als besondere Vorspeise oder auf dem Buffet zu brillieren. Auf kräftige Bauernbrot mit einem Dill- oder Meerrettich-Dip angerichtet lassen Sie es sich schmecken.

 

Bestellen hier direkt bei mir.......

Butter-Hefezopf, 700 g

Art.-Nr. 3298

Großer Hefezopf - für die ganze Familie

Fix und fertig - gelingt immer

In nur 35 Minuten aufgebacken

 

8,98 €

700 g, 12,83 € je 1000g,

Zu jeder Zeit warmen Hefezopf genießen: Großer Butter-Hefeteig bestreut mit Mandeln und Hagelzucker. Direkt warm aus dem Ofen genießen!

RECHTZEITIG                   RESERVIEREN!!!!!              
                                         

Bestellen hier direkt bei mir.......

Fladenbrot, 400g

Art.-Nr. 9898

Auch für kleine Haushalte

In nur 10 Minuten auf dem Tisch

Ideal auch als Grillbeilage

4,40 €

400 g, 11,00 € je 1000g, 2 Stück

Weltweit ein beliebter Superstar! Die Rezeptur des traditionellen Fladenbrotes unterscheidet sich von Land zu Land und kann so vielfältig sein, obwohl es nur aus drei Grundzutaten besteht: Wasser, Weizenmehl und Salz. Für einen einmaligen Geschmack haben wir unser Fladenbrot zusätzlich mit Nativem Olivenöl Extra verfeinert. Probieren Sie es doch einmal mit gegrilltem Gemüse, Fetakäse oder Hähnchenzauber Morgenland gefüllt.

Bestellen hier direkt bei mir.......

Jahrmarkt-Backfisch, 600g

Art.-Nr. 8349

Wie auf der Kirmes genießen

Für die ganze Familie

Für Backofen, Pfanne und Friteuse

10,98 €

600 g, 18,30 € je 1000g, ca. 4 Stück

Kein Kirmesbesuch ohne den knusprigen Genuss eines feinen Backfisches. Mit diesen verzehrfertig vorbereiteten Alaska-Seelachs-Naturfilets holen Sie sich die Köstlichkeit vom Jahrmarkt ganz bequem nach Hause. Umhüllt von krossem Backteig gelingen die Portionen in Bratpfanne, Fritteuse oder Backofen goldbraun und wunderbar saftig.

Bestellen hier direkt bei mir.......

Pizza Basilikum-Tupfen und Käse, 800 g Art.-Nr. 34033

Art.-Nr. 34033

Aus dem Holzofen auf Stein gebacken

Knusprig, saftig und vegetarisch

Ideale Vorspeise für 4 Personen

9,98 €

800 g, 12,48 € je 1000g, 2 Stück

                                                  

 Bestellen hier direkt bei mir......

Nur im Holzofen entsteht dieser wunderbar knusprige Teig, den eine gute Pizza ausmacht. Zusätzlich auf Stein gebacken erhält unsere Pizza einen köstlichen Belag aus fruchtiger Tomatensauce, aromatischen Kirschtomatenscheiben, würzigen Saucentupfen mit Basilikum, Mozzarella, Edamer und Provolone. Ein Hauch von Oregano rundet den typischen Genuss perfekt ab. In Tortenstücke geschnitten genießen Sie diese vegetarische Vorspeise mit einem guten Glas Rotwein.

Lachsfilet-Portionen, 300g

Art.-Nr. 3145

Ein weiterer Genußartikel.....

Naturbelassene Lachs-Filetportionen

Ausschließlich aus Norwegen

Einzeln vakuum verpackt

12,98 €

300 g, 43,27 € je 1000g, 2 Stück

Bestellen hier direkt bei mir.......

Für anspruchsvolle Fischliebhaber: Saftiger Lachs in Salmo Salar-Superior-Qualität, ausschließlich von den besten Farmen aus Norwegen. Die gleichgroßen Portionen sind ohne Haut und werden küchenfertig zur Wahrung der Qualität einzeln verpackt. Für den besonderen Fischgenuss immer aufgetaut in der Pfanne, im Ofen oder auf dem Grill zubereiten. Unser Tipp: Mit Kräutern und Zitrone marinieren und auf einem Julienne Bett im Ofen zubereiten.

                     

 

BIO Gemüse Lasagne, 400 g

Art.-Nr. 34231

Vegetarisch genießen

Als Hautgericht oder mehrere Vorspeisen

Fürs Büro

5,98 €

400 g, 14,95 € je 1000g,

Entdecken Sie unsere vegetarische Interpretation des Klassikern aus der italienischen Küche. Fruchtige Tomaten- & cremige Béchamelsauce sind mit Zucchini, Tomaten und Auberginen zwischen Nudelplatten geschichtet. Mit mild würzigem Goudakäse abgestreut. Schnell im Backofen zubereitet, begeistert unsere BIO Gemüse Lasagne garantiert nicht nur Liebhaber des fleischlosen Genusses.
DE-ÖKO-001 EU-Landwirtschaft

Bestellen hier direkt bei mir.......

 

 

 

 

Lengfilet, 540 g

Art.-Nr. 34237

Besondere Fischdelikatesse

Weißes festes Fleisch

Mild im Geschmack

18,98 €

 

540 g, 35,15 € je 1000g, ca. 4 Stück

 

Bestellen hier direkt bei mir.......

Aus den kalten Gewässern vor Island kommt diese wirkliche Delikatesse. Unsere Lengfilet-Portionen werden sorgfältig aus dem Mittelstück geschnitten und sind praktisch grätenfrei. Sein milder Geschmack entfaltet sich sanft gedünstet oder goldbraun gebraten auf der Zunge. Zum Schutz der erstklassigen Qualität glasiert, ist Leng ein kulinarischer Höhepunkt für anspruchsvolle Fischliebhaber.

Mandel-Bienenstich Schnitte, 450 g

Art.-Nr. 34212

Saftige Schnitten

Aus Rührteig

Karamellisierte Mandel-Auflage

9,98 €

450 g, 22,18 € je 1000g, 6 Stücke

Bestellen hier direkt bei mir.......

Der Verführer unter den Schnitten und so saftig wie selber gebacken: unsere Mandel Bienenstich Schnitten sind aus lockerem Rührteig und üppig mit einer köstlichen Sahnecreme gefüllt. Die klassische Auflage aus Mandeln nach Florentiner Art, nämlich karamellisiert.

 

 

BIO Brötchen Kürbiskern, 540 g Art.-Nr. 34134

Art.-Nr. 34134

BIO Brötchen Kürbiskern, 540 g

Rustikal und saftig

Mittelgroße BIO Brötchen

Mit knackigen Kürbiskernen

7,98 €

540 g, 14,78 € je 1000g, 6 Stück

Bestellen hier direkt bei mir.......

Sie sehen nicht nur aus wie selbst gemacht, – die Brötchen schmecken auch so! Handwerkliche rustikale BIO Weizenbrötchen mit locker luftiger Krume und mit ganzen knackigen Kürbiskernen. Die knusprige Kruste ist zusätzlich mit gehackten Kürbiskernen bestreut. Einfach im Ofen aufbacken und mit frischer Butter und feiner Marmelade oder Käse belegt genießen.
AT-BIO-301, EU-Landwirtschaft

Orange-Chicken, 500 g

Art.-Nr. 34156

Orange-Chicken, 500 g

Exklusives Gericht

Mit saftiger Hähnchenbrust

Milde Chili-Schärfe

12,98 €

500 g, 25,96 € je 1000g, 2 x 250 g

Bestellen hier direkt bei mir.......

 

Soul Food ist Essen für die Seele und wir haben ein neues exotisches Hähnchengericht nach exklusiver eismann Rezeptur für Sie entwickelt: Saftig zarte, gewürzte & gegarte Hähnchenbruststücke sind in einer fruchtig süßen Sauce mit Orangensaft & Sojasauce verfeinert. Chili und Knoblauch sorgen dazu für eine leichte Schärfe. Dazu passt ausgezeichnet Reis und pfannengerührtes Gemüse.

Sushi-Variationen, 340 g Art.-Nr. 6850

Art.-Nr. 6850

8 verschiedene Sushi-Variationen

Inkl. Wasabi, Sojasauce, Ingwer und Stäbchen

Einfach nur Auftauen

12,40 €

340 g, 36,47 € je 1000g,

Bestellen hier direkt bei mir.......

Schlemmern wie beim Japaner zuhause. Die köstliche Auswahl an typischen Reis-Happen erhält einen Belag aus gekochten Garnelen, geräucherter Lachsforelle und Räucherlachs mit Frischkäsezubereitung, gewürzten Garnelen mit Paprika, grünem Spargel und Karotten, rohem Lachs sowie gekochten Garnelen mit Avocado. Entdecken Sie auf eismann.de, wie jedes Sushi liebevoll von Hand auf traditionelle Art gefertigt wird.

 

Bratreis-Pfanne, 1000 g Art.-Nr. 5621

Art.-Nr. 5621

Auch für den kleinen Haushalt

Fix und fertig gewürzt – schnell zubereitet

Schmeckt wie beim Chinesen

7,98 €

1000 g

Bestellen hier direkt bei mir.......

Der Mix macht es: Reis, buntes Gemüse, Rührei, Sojasprossen und Mu-Err Pilze. Fertig gewürzt, beliebig portionierbar.

 

Orientalischer Rindfleischtopf, 500 g Art.-Nr. 7991

Art.-Nr. 7991

Orientalischer Rindfleischgenuss

Leicht scharf mit Ras El Hanout

Auch für den kleinen Haushalt

9,98 €

500 g, 19,96 € je 1000g, 2 x 250 g

Bestellen hier direkt bei mir.......

Diese orientalische Spezialität bringt Abwechslung in den heimischen Speiseplan. Saftig gegarte Rindfleischwürfel in einer leicht scharfen Sauce sorgen für exotisch inspirierte Genusserlebnisse. Tomaten, getrocknete Pflaumen verleihen der Zubereitung eine fruchtige Note, orientalische Gewürze den typisch pikanten Geschmack. Unser Tipp: Orientalische Bulgur-Minis als köstliche Beilage machen den exotischen Genuss perfekt.